In seinem aktuellsten Video „Designed for Violence“ beleuchtet Videospiel-Essayist und Streamer Jacob Geller aktuelle Konzepte im architektonischen Design von US-Schulen in Verteidigung gegen die dort scheinbar regelmäßig stattfindenden Amokläufe und findet beunruhigende Überschneidungen mit dem Leveldesign und Shooter und Action-Adventure Spielen.
Anhand von Spielen wie Red Dead Redemption 2, Gears of War, Max Payne 3 und Control beleuchtet er verschiedene Formen von funktionalem Design und die realen Anwendungen von Architektur zur besseren Überwachung, Abwehr und Kontrolle. Und lässt dabei auch nicht die besorgniserregenden Implikationen und potenziellen Nebenwirkungen ausser acht.

Ein ausgezeichnetes kurzes Essay das ich jedem ans Herz lege.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.