Wie Sony der Seite gamesindustry mitteilte, werden sie auch dieses Jahr nicht auf der E3 sein, dafür aber auf mehreren kleinen Veranstaltungen, verteilt über das Jahr und die Welt, neue Spiele für PlayStation 4 und die kommende PlayStation 5 zeigen.

Ohne Zweifel wird die PlayStation 5 aber dann auf einem großen, von Sony eigens auf die Beine gestellten, Event enthüllt. Die E3 ist erst seit 2017 auch der breiten Masse geöffnet, dennoch scheint das nicht genug zu sein, wie schwindende Besucherzahlen im letzten Jahr zeigten. Ist ein Ende der riesigen Spielemesse in Aussicht? Und wie steht ihr dazu, dass immer mehr Publisher der E3 den Rücken zukehren?

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.