„Mods kommen auch für die PS4… wenn Sony ja sagt“

Gegenüber Digital Spy gab der Lead Designer der Bethesda Game Studios, Todd Howard, bekannt, dass […]

Gegenüber Digital Spy gab der Lead Designer der Bethesda Game Studios, Todd Howard, bekannt, dass man Mods auch gern auf der PlayStation 4 sehen würde. Dies würde aber nur klappen, wenn auch Sony damit einverstanden wäre. Er glaube aber nicht, dass der Elektronikkonzern was dagegen hätte. Zuerst sollen die Modifikationen aber für den PC und im Frühjahr 2016 auch für die Xbox One erscheinen. Erst danach kümmere man sich um die Umsetzung für die PS4.

Bethesda bekräftigte kurz nach der Präsentation via Twitter, dass die Mods, wenn sie denn verfügbar sind, auch kostenlos für alle zur Verfügung stehen werden.

Das Mod-Tool soll nicht direkt zum Release veröffentlicht werden, sondern erst Anfang 2016. Daher auch der „späte“ Release für die Konsolenversionen.

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!