Diese fünf neuen Möglichkeiten erwarten euch

Im Rahmen der Game Awards wurde bereits ein neuer Trailer des heiß erwarteten Urzeittitels der […]

Im Rahmen der Game Awards wurde bereits ein neuer Trailer des heiß erwarteten Urzeittitels der Far Cry Reihe präsentiert. Jetzt liefern Pre-Release Alpha Versionen Gameplaymaterial, was den Spielern wesentliche Inhalte zeigt und auf ein großartiges Spiel schließen lässt.

Als letzter Überlebender einer Jagdgruppe in der Steinzeit seid ihr auf eure Urinstinkte angewiesen. Da diese Zeit fern von halbautomatischen Waffen, Fahrzeugen und generellen technischen Mitteln spielt, glänzt Ubisoft mit hervorragenden Neuerungen des Spielgeschehens. Fünf von diesen möchten wir euch hier näher bringen.

1. Tiere zähmen

Im Rahmen der Far Cry Reihe hattet ihr schon immer mit der wilden Tierwelt zu kämpfen. Nun habt ihr die Möglichkeit diese wilden Biester zu zähmen und somit ein ganz neues Spielprinzip zu erleben. Die Jagd, wie sie in vorherigen Titel vorhanden war, zielt nun nicht mehr auf das Töten für Material und Gegenstände ab, sondern nun auch auf das gezielte Aufspüren und Bändigen der Tiere. Hab ihr sie erst einmal mit verschieden Ködern abgelenkt, schleicht ihr euch an sie heran und zähmt sie. In der Alphaversion ist es bis jetzt möglich bis zu 17 verschiedene Tiere zu zähmen, in denen von Wölfen oder Jaguars bis hin zu Bären und Tigern alles dabei ist, was die prähistorische Zeit unsicher machte.

Durch Köder, wie beispielsweise Fleisch, macht ihr euch die wilden Bestien schnell zum Freund.

2. Mit euren Tieren zusammenarbeiten

Durch das Zähmen der Tiere gewinnt ihr automatisch einen Begleiter für euren weiteren Weg. Dieser steht euch nun jederzeit zur Verfügung. Wichtig hierbei ist die Tatsache, dass jedes eurer Tiere eine eigenständige Fähigkeit besitzt. So bewegt sich der Jaguar lautlos und ist somit sehr gut geeignet für stealth kills. Der Bär, mit seinem robusten Körperbau hingegen, eignet sich besonders gut, um in ein feindliches Lager hineinzustürmen und für Ablenkung zu sorgen.
Es liegt an euch, wie ihr die Tierwelt zu eurem Vorteil nutzt. Ein strategisches Handeln kann oft von Vorteil sein und euch den Kampf ungemein erleichtern.

3. Fliegen als eine Eule

Die Eule kann von euch als eine Art prähistorische Drohne eingesetzt werden. So erkundschaftet ihr mit ihr die Umgebung, entdeckt feindliche Lager, setzt Wegpunkte und könnt mit ihr einen direkten Angriff auf Feinde starten. Um eure Eule in Sicherheit zu wahren, macht euch den Spaß und greift Gegner aus sicherer Höhe an. Die Eule bietet euch die Möglichkeit Bienennester auf Feinde fallen zu lassen oder mit Ködern wilde Tiere in ihr Lager zu locken.

Durch die Augen eurer Eule bleibt euch nichts verborgen.

4. Bienengranaten werfen

Granaten gehörten schon immer zu den Standartwaffen der Far Cry Reihe. Da ihr in der Steinzeit eher weniger auf Sprengstoff stoßen werdet, müsst ihr wohl auf einfachere Mittel zurückgreifen. Hinzu kommt, dass ihr im Spiel eure Waffen selbst herstellen müsst und es keinen Waffenhändler oder ähnliches gibt, der euch mit diesen versorgt. Die Bienengranate an sich dient in erster Linie zur Ablenkung. Einen Gegner damit zur Strecke zu bringen schafft ihr damit noch nicht. Vielmehr dient die Bienengranate der Ablenkung. Somit könnt ihr in dem Moment euren Gegner niederstrecken oder diese Ablenkung mit einem Angriff eures Tieres kombinieren, um weiterhin versteckt zu bleiben.

Far Cry Primal bietet euch eine Vielzahl an Waffen, welche ihr euch selbst herstellen müsst.

5. Die Umgebung niederbrennen

Das Feuer in der Geschichte der Far Cry Reihe eine zentrale Rolle spielt ist nun wirklich jedem Spieler bekannt. Hier jedoch seid ihr auf das Niederbrennen von bestimmten Bereichen angewiesen, um beispielsweise Durchgänge zu schaffen oder Geheimnisse zu entdecken. Ebenso symbolisieren Lagerfeuer, welche ihr zunächst errichten müsst, euren persönlichen Gebietsanspruch. Somit stärkt ihr euren Einfluss und eure Bekanntheit in dem jeweiligen Gebiet.

Hier könnt ihr die neuen Inhalte in voller Pracht genießen:

[youtube id=“UjoXWSZRKII“]

Wir sind gespannt, welche weiteren tollen neuen Möglichkeiten uns Far Cry Primal noch liefern wird. Erscheinen soll Far Cry Primal am 23. Februar 2016 für die PlayStation 4 und die Xbox One sowie im März 2016 für den PC.

Die Game Awards glänzten mit weiteren Neuankündigungen und Trailern, sorgten jedoch auch für Aufruhr, da Hideo Kojima seinen Game Award nicht entgegen nehmen durfte.

Quelle: eurogamer.net, polygon.com

Kommentare

Was denkst du darüber?