Call of Duty

Über einen Twitter-Account, der mittlerweile gesperrt wurde, sind vermeintlich erste Bilder zu Pre-Alpha-Gameplay vom neuen Call of Duty aufgetaucht. Bei dem Spiel soll es sich wohl um ein Reboot der Black Ops-Reihe handeln, mit einem Setting während des Kalten Krieges. Wer der Entwickler des Titels ist, scheint ebenso unklar, da sich Activision diesbezüglich weiter in Schweigen hält. Eigentlich gibt es eine feste Rotation zwischen den drei Studios, die an den Call of Duty Titeln arbeiten und demnach wäre dieses Jahr wieder Sledgehammer Games an der Reihe. Mögliche Probleme bei der Entwicklung könnten der Grund für die Stille seitens Activision sein.

Weitere Informationen zum 45-minütigen Gameplay, welches einige Insider sehen konnten, wurden ebenfalls über den Twitter-Account geteilt:

  • Karte heißt „Tanks“
  • Pre-Alpha Videomaterial. Grafik somit nicht repräsentativ
  • Version der Black Ops 3 und 4 Engine
  • Dead Silence Fähigkeit nicht vorhanden
  • Keine Rutschfähigkeit
https://streamable.com/hrqglf

Quelle: thegamepreview.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.