Der unabhängige Publisher und Entwickler Starbreeze hat einen Vertrag mit OtherSide Entertainment, dem Entwickler von System Shock 3 geschlossen. System Shock 3, welches sich momentan noch in der frühen Entwicklungsphase befindet, wird nun mit satten 12 Millionen Dollar von Starbreeze unterstützt und vertrieben werden, verkündete der Publisher auf dessen Seite. Das intellektuelle Eigentum am Spiel wird zu 100 Prozent beim Entwickler OtherSide Entertainment bleiben, dafür erhalten Starbreeze 120 Prozent ihrer Investition inklusive der Marketingkosten und weiteren Anteilen an den Einnahmen des Spiels.

„They truly get games and gamers, […], and build thriving gaming communities around their franchises.“ (OtherSide Entertainment über Starbreeze)

System Shock 3 entsteht unter der Leitung von Warren Spector, welchen man als Legende in der Gaming Branche bezeichnen könnte. Sein Team besteht aus Entwicklern, welche unter Anderem bereits an Spielen wie System Shock, System Shock 2, Thief: The Dark Project oder Deus Ex mitgearbeitet haben.

Da sich System Shock 3 noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, ist sonst noch nicht viel über das Spiel bekannt. Es soll laut Vertrag für PC und weitere, noch ungenannte Plattformen erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.