Vorbesteller-Beta ersatzlos gestrichen

Bisher wurden Vorbestellungen für Blue Bytes kommendes Aufbauspiel Anno 2205 mit einem Closed Beta-Zugang für alle […]

Bisher wurden Vorbestellungen für Blue Bytes kommendes Aufbauspiel Anno 2205 mit einem Closed Beta-Zugang für alle beworben. Dieser wurde nun allerdings aus nicht weiter genannten Gründen restlos gestrichen und den Vorbestellern bleibt nichts anderes übrig als sich bis November in Geduld zu üben. Der Titel wird zwar auf der gamescom anspielbar sein, aber halt nur auf „idealen“ Testrechnern und nicht auf dem heimischen PC.

Momentan gibt es das offizielle Statement nur ziemlich versteckt in einem Ubisoft-Forum und die meisten Vorbesteller dürften bisher noch gar nicht über die Änderungen informiert worden sein. Kaum einer der Fans zeigt für dieses Verhalten Verständnis und nach dem peinlichen Release von Assassin’s Creed: Unity und den Vorwürfen zu einem grafischen Downgrade bei Watch Dogs stärkt das Ganze nicht wirklich das Vertrauen in den Publisher.

Die Kompensation für die „loyalsten Spieler“ fällt verhältnismäßig eher bescheiden aus: alle Vorbesteller werden einen Code für ein exklusives Command Ship und ein exklusives Gesellschafts-Emblem erhalten. Ob das wirklich dafür sorgt, dass Fans noch gewillt sind, den vollen Preis von aktuell 59,99 Euro zu zahlen, ist fraglich. An dem geplanten Release am 3. November hält man zur Zeit noch fest und eine Stornierung der Vorbestellung ist momentan problemlos möglich.

Kommentare

Was denkst du darüber?