Back in 1995

Das Spiel nimmt uns mit in die Vergangenheit der Survival-Horrorspiele mit all ihren nostalgischen Fehlern.

Die Damen und Herren von Ratalaika Games haben mit Back in 1995 ein Retro-Survival-Horrorspiel in der Mache, welches uns zurück in die 90er führt

In diesem Spiel schlüpfen wir in die Rolle eines Vaters, dessen Tochter auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Sofort machen wir uns auf die Suche nach dieser und stellen fest, dass in der Stadt plötzlich seltsame Wesen auftauchen und uns angreifen. Ebenso treffen wir auf zahlreiche wahnsinnig gewordene Figuren, die ebenso gefährlich werden können.

Das ganze ist im Retro-3D-Stil der 90er Jahre gehalten und erinnert mit den fixen Kamera-Perspektiven an Spiele wie Alone in the Dark oder das erste Resident Evil und Silent Hill. Dazu gehört natürlich auch die von vielen Spielern eher verhasste „Panzersteuerung“, wobei die Figur eine fixe Laufrichtung hat und man mit dem Controller die Laufrichtung nur durch Drehen ändern kann.

Back in 1995 soll morgen, am 22. Mai 2019, für PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen zu einem Preis von 9,99 Euro.

Kommentare

Sag deine Meinung!