Im ersten DLC geht es nicht direkt um Batman, sondern um seinen Sidekick Batgirl. Diese ist keine Geringere als Comissioner Gordons Tochter Barbara, welche später zu Batmans IT-Spezialistin Oracle wird.

Der „Batgirl: Eine Familienangelegenheit“ getaufte DLC ist vor den Ereignissen von Batman: Arkham Asylum angesiedelt. Das Story-Add-on bietet einen brandneuen Ort mit verschiedenen Missionen, Nebenaufgaben und Geheimnissen, einer neuen Hacking-Funktion für das Vorankommen in der Welt und Lösen von Rätseln, sowie eine Dual Play-Funktionalität mit Robin für dynamische Kampfstrategien.

„Batgirl: Eine Familienangelegenheit“ ist ab dem 14. Juli für Besitzer des Batman: Arkham Knight-Seasonpass verfügbar. Ab dem 21. Juli ist es auch separat zum Preis von 6,99 Euro im PlayStation Store und im Xbox Store erhältlich.

Die Batgirl: Eine Familienangelegenheit Add-on-Inhalte wurden von WB Games Montréal unter Verwendung von Rocksteadys Batman: Arkham Knight-Engine entwickelt. Die restlichen Add-on-Inhalte des Batman: Arkham Knight-Saisonpass werden von den Rocksteady Studios entwickelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.