Erste vermeintliche Infos vorab veröffentlicht

Das wir uns dieses Jahr auf ein neues Battlefiled freuen dürfen ist sicher. Das bestätigte […]

Das wir uns dieses Jahr auf ein neues Battlefiled freuen dürfen ist sicher. Das bestätigte EA/DICE schon auf diversen Aktionärskonferenzen. Allerdings wissen wir wir noch nicht, um welches Setting es sich handelt. Glaubt man aktuellen Gerüchten eines internen Spieltestesters, so wird es auch im neusten Battlefield Ableger futuristisch.

Laut den Angaben des Spieltesters basieren seine Informationen auf Rund sechs Monate alten Inhalten. Es kann also sein, das nicht alles genannten Inhalte und Features noch Bestand haben. Laut ihm soll das Battlefield 5, so der gemutmaßte Name des Titels, sehr an Battlefield 2142 erinnern.

Hier sind alle von ihm genannten Informationen:

  • Der kommende Battlefield-Ableger erscheint für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die Last-Gen-Konsolen werden nicht mehr unterstützt.
  • Es sollen voraussichtlich fünf kostenpflichtige Download-Inhalte erscheinen.
  • Zusätzliche Inhalte erscheinen zuerst auf Xbox One.
  • Zehn kostenlose Multiplayer-Karten und 15 kostenlose Waffen werden vermutlich erscheinen.
  • Die Multiplayer-Beta startet angeblich im August 2016.
  • Laut dem Game-Tester waren die Multiplayer-Karten ziemlich groß für ein Battlefield. Eine Karte hatte mehrere futuristische Zelte, Türmchen und eine kleine Anlage, die an der Seite eines schneebedeckten Hügels zu finden war.
  • Der Titan-Modus wird seine Rückkehr feiern
  • Es konnten bis zu 80 Spieler auf einem Server spielen.
  • Berichten zufolge gab es eine große Vielzahl von Fahr- und Flugzeugen. Die Fahrzeuge haben ihn an Battlefield 2142 erinnert.
  • Es hat einen Schwebe-Panzer gegeben, der über einen begrenzten Zeit-Geschwindigkeitsschub verfügte. Zusätzlich eine Anlage, die Selbstreparaturen durchführte.
  • Zur Auswahl standen normale Sturmgewehre, leichte Maschinengewehre, Scharfschützengewehre, Pistolen und Splittergranaten.
  • Die Soldaten besaßen keine Jetpacks oder ähnliches.
  • Das Bewegungssystem war klassisch Battlefield.

Da es sich hierbei um bisher unbestätigte Informationen handelt, sollten diese mit einer gesunden Portion Skepsis betrachtet werden. Wenn es neue Infos zu Battlefield 5 gibt, erfahrt ihr sie natürlich bei uns und auf Facebook.

Quelle: Twitter

Kommentare
Con-eR- 12. Januar 2016 um 15:01 Uhr

Dieses gerücht ist wahr der name Armageddon war schon seit langem mit dem nächsten Battlefield verbunden Armageddon ist ja was, was in der zukunft passieren soll.Die aktuellen news von Battlefield bestätigen das ganze nochmal es wird dieses jahr ein Battlefield 2143 erscheinen zu 99%

Fister 11. Januar 2016 um 16:35 Uhr

Hätte mich eigentlich auf ein WW2 Battlefield gefreut, den D-Day z.B. mit aktueller Grafik zu spielen wäre genial. Und das mit riesigem Battlefied Fuhrpark.

Zukunftskriegsspiele sind irgendwie durch, keiner traut sich an WW2..

    Lucas 11. Januar 2016 um 17:34 Uhr

    Wir sind jetzt an der gleichen Stelle an der wir schon 2006/7 waren.
    Damals waren die Weltkriegsshooter ausgelutscht. Dann kam Modern Warfare
    2007 und hat mit den ganzen Shootern erstmal den Boden gewischt. Jetzt
    ist es halt leider andersrum. Ich stimme dir zu, dass das
    Zukunftssetting echt durch ist, würde mir aber eher was aus der Zeit des
    kalten Kriegs wünschen, ähnliche wie Black Ops 1. Vielleicht auch
    während des Vietnamkriegs oder Spiele die während des 1. und 2.
    Golfkriegs spielen. Die Desert Storm Spiele sind auch schon etliche
    Jahre alt und nicht mehr zeitgemäß.