Santa Monica Studio stellt neues Spiel vor

Viele Gerüchte gingen die letzten Tage durch Internet und Magazine. Grund dafür war ein neuer […]

Viele Gerüchte gingen die letzten Tage durch Internet und Magazine. Grund dafür war ein neuer Teaser aus den Händen von Sony’s Santa Monica Studio, welches für sehr gute und vor allem innovative Titel bekannt ist.

Gestern war es dann soweit, der Entwickler Plastic und Studio Santa Monica haben gestern den besagten Titel offiziell vorgestellt. Das Spiel trägt den Namen „Bound“ und ist ein experimenteller Titel der den Fokus auf die Erzählung einer Geschichte legt. Somit wird die Zielgruppe mit „Spieler, die sich auf eine erwachsene Geschichte konzentrieren möchten“ beschrieben. Außerdem sollen auch Hardcore-Spieler angesprochen werden, die das Spiel als große Gesamtherausforderungen sehen, um das Rätsel des Spiels zu ergründen.

Der Stil des Spiels wird ebenfalls etwas besonderes sein, verrät Michal Staniszewski von Plastic:

Wenn ihr euch für Kunstbewegungen wie Suprematismus, konkrete Kunst, Neoplastizismus oder den Bauhaus-Stil interessiert, dann werdet ihr die Welt lieben, die wir erschaffen haben

Die Hauptfigur im Spiel wird eine starke Persönlichkeit besitzen, darauf wurde sehr viel Wert gelegt. Um hier eine möglichst glaubwürdige Darstellung liefern zu können, wurde die Tänzerin Maria Udod und der Choreograf Michal Adam Góral involviert. Diese haben eine sehr emotionale Darstellung geboten, die im Spiel verbaut worden ist.

Der Soundtrack des Spiels ist ein Mix aus Ballet und elektroakustischer Musik.

Ein Release des Spiels Bound steht noch nicht fest.

Quelle: gamefront

Kommentare

Sag deine Meinung!