Sony sichert sich Spielerechte

Selbstverständlich ist noch nichts in Stein gemeißelt, aber Sony ist in der glücklichen Lage, dass […]

Selbstverständlich ist noch nichts in Stein gemeißelt, aber Sony ist in der glücklichen Lage, dass die Marke Breaking Bad bereits ihnen gehört, wenn auch nur in Serienform. Laut einem aktuellen Markeneintrag ließ sich der Elektronik- und Unterhaltungskonzern diese Marke nun auch als Spiel sichern.

Beim Markenamt wurde der neue Eintrag mit den Ziffern 9,28 und 41 versehen, welche typisch für Projekte aus der Videospielbranche sind. Ob und wann es überhaupt ein Spiel rund um den Drogenbaron Heisenberg geben wird, ist nicht bekannt. Auch welches Studio für eine möglich Umsetzung in Frage kommt, ist noch nicht sicher. Aus Sonys Portfolio könnten am ehesten die The Last of Us-Entwickler von Naughty Dog oder ein anderes Studio mit dem Schwerpunkt Story in Frage kommen.

Würdet ihr gern ein Spiel rund um Walter White a.k.a. Heisenberg über die heimischen Bildschirme flimmern sehen oder habt ihr Bedenken bei Lizenzspielen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Kommentare

Was denkst du darüber?