Pre-Order aus dem Xbox One Store entfernt

Ohne Ankündigungen irgendeiner Art, wurden am 7. Oktober alle digitalen Pre-Order Editionen von Call of […]

Ohne Ankündigungen irgendeiner Art, wurden am 7. Oktober alle digitalen Pre-Order Editionen von Call of Duty Black Ops III aus dem Xbox One Store entfernt. Mittlerweile steht auch auf der offiziellen Seite des Stores nur noch der Hinweis, dass man sich an einen lokalen Retail-Laden wenden soll:

„Available at your local retailer for preorder.“

Microsoft und der Xbox Support bestätigten, dass das Angebot tatsächlich aus dem Store genommen wurde und versprechen, sich mit Activision in Verbindung zu setzen, um den Inhalt auch digital wieder verfügbar zu machen. Activision hingegen ziehen sich mit folgendem Statement gegenüber Gameinformer aus der Verantwortung:

„Activision did not remove the digital version of Call of Duty: Black Ops III from the Xbox Games Store.  Black Ops III is ready for launch on November 6th and is the most anticipated game of the year. Black Ops III is available for pre-order or pre-purchase through our other retail partners worldwide.“

Da weder der Xbox Support, noch Activision verantwortlich zu sein scheinen, und auch auf beiden Seiten keine Begründungen gegeben werden konnten, bleibt die Vermutung auf einen technischen Fehler oder internen Streitigkeiten.

Die gute Nachricht zum Schluss – wer sich vor diesem Rückzieher das Pre-Order Paket digital gesichert hat, hat nachwievor Anrecht darauf und wird das Spiel direkt am Releasetag spielen können. Alle anderen müssen warten, ob es tatsächlich wieder vor dem 6. November im Store auftaucht, oder es sich im Laden kaufen.

 

Quellen: ICXM, Xbox Store, Gameinformer

Kommentare

Sag deine Meinung!