Über 500 Millionen US-Dollar Umsatz generiert

Seit dem 6. November steht Treyarchs dritter Teil der Call of Duty: Black Ops-Saga in […]

Seit dem 6. November steht Treyarchs dritter Teil der Call of Duty: Black Ops-Saga in den Regalen der Händler. Wie nach jedem Releasewochenende gibt Publisher Activision erste Verkaufszahlen zum Spiel bekannt. Dies ist nun bei Call of Duty: Black Ops III der Fall.

Laut Activision konnte man mit Call of Duty: Black Ops 3 bereits am ersten Wochenende nach Launch über 500 Millonen US-Dollar Umsatz generieren, und das weltweit! Darüber hinaus tat man Kund, dass 91 Prozent der Käufer zu einer Konsolen-Version griffen. Scheinbar ist COD für PC-Spieler nicht mehr relevant oder das als PC-Only versprochene Mod-Tool war nicht so Kaufentscheidend, wie Activision es sich vorgestellt hat.

[youtube id=“dCVz_Qe3htI“ align=“center“ maxwidth=“700″]
Kommentare

Schreibe ein Kommentar!