Soll noch ambitionierter werden als The Witcher 3

Der polnische Entwickler CD Projekt Red hat in diesem Jahr mit The Witcher 3: Wild […]

Der polnische Entwickler CD Projekt Red hat in diesem Jahr mit The Witcher 3: Wild Hunt ein ordentliches Brett abgeliefert. Daher gab es von Fans und Kritikern nur Bestnoten. Zuletzt könnte man noch den Game Award in der Kategorie „Spiel des Jahres“ einheimsen. Im Zuge der PlayStation Experience am vergangenen Wochenende, sprach Studio CEO Adam Kicinski nun über das kommende Projekt „Cyberpunk: 2077“.

Laut Kicinski sei es noch ein langer Weg bis das Spiel dort ist wo man es haben will, dennoch ist Cyberpunk: 2077 schon jetzt das ambitionierteste Projekt an dem man jemals arbeitete. Ferner gab er zu verstehen, dass man sehr zufrieden mit The Witcher 3 ist aber auch aus Fehlern gelernt habe, welche man mit dem neuen Spiel nicht noch einmal begehen möchte. Außerdem gab er an, dass man mit The Witcher zwar gute Note bei Fans und Kritikern erhielt, jedoch finanziell nicht so viel Umsatz generierte wie man es sich wünschte. Man hoffe das dies mit Cyberpunk aber der Fall sein wird.

Für alle die den ersten Teasertrailer zu Cyberpunk: 2077 noch nicht kennen, haben wir ihn hier für euch eingebettet:

[youtube id=“P99qJGrPNLs“ align=“center“ maxwidth=“700″]

Quelle: GameSpot

Kommentare

Was denkst du darüber?