Kurz nach der Präsentation des ersten Teaser-Trailers auf Microsofts E3 Show veröffentlichte Publisher Bandai Namco eine passende Pressemitteilung, in der Dark Souls 3 als „finale Episode“ der Reihe angepriesen worden sei. Viele Fans weltweit waren von dieser Aussage bestürzt. In einem Interview mit Videogamer gab From Softwares Studio Boss und Game-Director Hidetaka Miyazaki nun Auskünfte zur Zukunft des Franchises und bekannt, dass es sich nicht um das Ende handelt, sondern vielmehr um einen Wendepunkt der Geschichte.

„Es ist also nur ein Wendepunkt. Es ist richtig, dass das ein Wendepunkt, jedoch nicht das finale Spiel der ‚Dark Souls‘-Reihe darstellen wird“

Wie er ferner erklärte, ist From Software nicht nur für Action-RPGs bekannt, sondern auch für Spiele im Sci-Fi und Ninja-Setting. Somit könnte man davon ausgehen das Dark Souls 4 vielleicht die selbst entwickelte Komfortzone verlässt und wir bald als Ninja oder Cyborg durch fiese Gegner schnetzeln.

Nun erwartet uns im Frühjahr 2016 aber erstmal Dark Souls 3. Wir gehen davon aus, dass es bereits den nächsten Trailer zur Gamescom geben wird und vielleicht erstes Gameplay auf der Tokyo Gameshow.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.