Auf der diesjährigen E3 wurde From Softwares Dark Souls 3 offiziell mit einem kurzen Teaser auf Microsofts Xbox Showcast angekündigt. In einem aktuellen Edge-Interview sprechen die Macher erstmals über Neuerungen, die in Dark Souls 3 Einzug halten werden.

Der inzwischen dritte Dark Souls-Teil befindet sich bereits seit zwei Jahren in der Entwicklung und wird federführend von Hidetaka Miyazaki und seinem Team entwickelt. Wie nun bekannt wurde, wird das Kampfsystem einige Neuerungen erhalten und schneller werden. Inspiriert wurde dies durch Froms PlayStation 4-Exklusivtitel Bloodborne, welches ebenfalls von Miyazaki überwachend produziert wurde.

So soll die allgemeine Bewegungs- und Schlaggeschwindigkeit deutlich erhöht worden sein. Zu dem wird es einige neue Attacken, wie beispielsweise den Drehangriff geben, welche es ermöglicht, sich etwas Luft bei kleine Gruppen von Gegnern zu verschaffen. Die neuen Angriffe sind  vor allem auf mehr Schaden und Reichweite geeicht.

Trotz der neuen Geschwindigkeit und der verstärkten Angriffe kann aber davon ausgegangen werden, dass Dark Souls 3 nicht leichter werden wird. Irgendwie ist das ja auch das Markenzeichen der Reihe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.