Entwicklung an Sumo Digital übergeben

Nachdem Publisher Deep Silver vergangenes Jahr die Zusammenarbeit mit Yager Development (Dreadnought, Spec Ops: The […]

Nachdem Publisher Deep Silver vergangenes Jahr die Zusammenarbeit mit Yager Development (Dreadnought, Spec Ops: The Line) an Dead Island 2 aufgekündigt hat, wurde nun das Studio bekanntgegeben, welches die Nachfolge antreten wird. Das britische Studio Sumo Digital tritt an Stelle des Entwicklers aus Berlin. Sumo Digital sind unter anderem für Titel wie Little Big Planet 3 und Forza Horizon 2 bekannt. Dr. Klemens Kundratitz, CEO der Koch Media-Gruppe, zu welcher Deep Silver gehört, führte als Begründung an, dass die Briten gute Ideen für den Titel eingebracht hätten, die den Vorstellungen des Publishers entsprechen würden.

“Sumo showed so much understanding of the brand, had creative ideas and an excellent vision that was aligned with our own.”

Die Argumentation für die Aufkündigung der Zusammenarbeit mit Yager in 2015 war in erster Linie, dass Deep Silver keine Kompromisse in Bezug auf das Franchise eingehen wollten. Sumo Digital scheint nun den passenden Kandidaten darzustellen, der die Vorstellungen des Publishers umsetzen wird.

Quelle: MCV

Kommentare

Was denkst du darüber?