Bungie möchte wissen, ob ihr noch Spaß habt

Als Destiny vor zwei Jahren auf den Markt kam, war für Entwickler Bungie und Publisher […]

Als Destiny vor zwei Jahren auf den Markt kam, war für Entwickler Bungie und Publisher Activision noch alles gut. Der Hype war da, die Spieler wollten es und die Prognosen sahen rosig aus. Was dann aber passierte, könnte man locker als „The rise and fall of Destiny“ verfilmen. Die Spielerschaft ist enttäuscht vom Singleplayer-Modus, in dem sich seit dem DLC The Taken King nichts mehr getan hat. Seit dem jüngsten Patch wird man im PvP-Modus von deutlichen Lags geplagt, die das Spielen im Multiplayer so gut wie unmöglich machen. Daher startete Bungie nun eine Umfrage per Mail mit der großen Frage, wie viel Spaß ihr noch habt.

Die Antwortmöglichkeiten reichen von sehr unterhaltsam bis gar nicht unterhaltsam, bei letzterem wünscht sich der Entwickler auch eine Begründung. Was sich Bungie durch diese Umfrage erhofft, ist nicht klar. Einerseits könnte man vermuten, dass die Zahl der aktiven Spieler deutlich zurückgegangen ist, und man sich diesen Umstand selbst nicht erklären kann oder andererseits, will Bungie einfach wissen, durch welche Inhalte man euch bei der Stange halten kann.

Möglich ist auch, dass man in Ubisofts The Division eine deutliche Konkurrenz sieht, da es sich bei diesem Titel ebenfalls um einen MMORPG-Shooter handelt, ähnlich wie es bei Destiny der Fall ist.

Bisher gibt es keinerlei öffentlich kommunizierte Pläne für das Jahr 2016. Es wird aber damit gerechnet, dass sich Bungie spätestens zur E3 zu weiteren Inhalten äußern wird. Wenn nicht, wird es schwierig die Spieler auf lange Sicht bei Laune zu halten.

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!