Disgaea Remake angekündigt

Der erste Teil der witzigen Anime-Strategie-Rollenspiel-Reihe wird noch einmal komplett neu aufbereitet.

Nippon Ichi hat nun ein Remake des Klassikers Disgaea angekündigt, dem Strategie-Rollenspiel im Anime-Look.

Es soll sich dabei um eine HD-Neuauflage von dem Spiel handeln, welches als Disgaea: Hour of Darkness (in Japan als Makai Senki Disgaea) 2003 damals auf PlayStation 2 erschienen ist und seitdem auf zahlreiche Plattformen portiert wurde wie der PlayStation Portable, dem Nintendo DS oder zuletzt sogar auf dem PC.

In dem Rollenspiel wird die Geschichte vom Laharl erzählt, dem Sohn vom Overlord. Die Engelsdame Flonne soll den Overlord töten, doch es stellt sich heraus, dass dieser schon tot ist. Zusammen mit der schlecht gelaunten Dämonin Etna raufen sich alle drei zusammen und wollen klären, was passiert ist und decken dabei eine ganz große Intrige auf, die nicht nur die Dämonenwelt betrifft. Das ganze ist allerdings wahnsinnig witzig erzählt und in dem knuffigen Look gehalten, der von Takehito Harada designt wurde.

Das Remake von Disgaea soll im Sommer 2018 in Japan erscheinen. Eine Plattform wurde bisher allerdings noch nicht genannt. Ein Release im Westen ist auch noch nicht bekannt, aber es ist davon auszugehen, dass wie bei den Vorgängern die Teile auch in Europa erscheinen werden – eventuell ein Jahr später.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Schlagwörter:disgaea