Dragon Ball Xenoverse 2 – Neue gamescom Informationen

Auf der gamescom wurden einige neue Informationen zu Dragon Ball Xenoverse 2 bekanntgegeben!

Bandai Namco hat einen neuen Modus für ihr kommendes Spiel im Dragon Ball-Universum vorgestellt: die sogenannten Expert Missions, welche auch erfahrene Spieler nochmal vor Herausforderungen stellen sollen.

Bis zu 6 Spieler können diese Missionen online bestreiten. Auch offline sind sie verfügbar, wobei hier die 5 Mitspieler durch NPCs ersetzt werden. Mit steigendem Level werden weitere dieser Aufträge freigeschaltet. Die Gegner sind dabei ziemlich stark und besitzen einzigartige Fähigkeiten wie die Brainwash attack oder Scatter attacks.

Werdet ihr oder einer euer Mitspieler von einem Scatter-Angriff getroffen, portet das Spiel euch in eine andere Zeitlinie, in welcher ihr dann gegen andere Gegner antretet. Ein Portal, das es zu finden gilt, bringt euch dann wieder zurück. Der Rest vom Team kämpft aber zeitgleich weiterhin gegen den Boss. Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine Art Kristall zu zerstören, der euch in der anderen Dimension festhält, um euch schneller zurückzuholen.

Bei der Brainwash-Attacke werdet ihr in eine separate Zone teleportiert und steht eurem eigenen Avatar als Gegner gegenüber. Dieser ist eine direkte Kopie von euch, hat daher die gleiche Ausrüstung und Angriffe. Besiegt ihr ihn, kommt ihr wieder zurück zu eurem Team. Während ihr in dieser Zone festsitzt, wird euer Charakter zudem als feindlicher NPC angezeigt und muss vom Team besiegt werden.

Zusätzlich zu den normalen Online-/Offline-Missionen und Versus-Modus hört sich das nach einem runden Paket an. Man darf auf den Release am 28. Oktober gespannt sein.

Des Weiteren wurde die Website dragonball-videogames kurz vorgestellt. Dort soll nach Release für mindestens ein Jahr auf das Feedback der Community eingegangen werden und so eventuell auch gewünschter Content hinzugefügt werden.

Letztlich wurde mitgeteilt, dass in Europa in den nächsten Wochen eine Beta zum Titel stattfinden soll. Weitere Details dazu werden noch bekannt gegeben.

Kommentare

Sag deine Meinung!