E3 2016 – Bethesda Pressekonferenz

Auch während der Bethesda Pressekonferenz durften wir so einiges bestaunen. Wir fassen hier für euch das Wichtigste zusammen.

„Yes, Quake is back.“ – mit diesen Worten eröffnete der Studio Director von id Software Tim Willits die Bethesda Pressekonferenz, und erfreute mit der Ankündigung von Quake Champions das Herz eines jeden Arena-Shooter-Fans. Das Spiel soll für Spieler eines jeden Skill-Levels konzipiert sein und ist klar für ein kompetitives Mehrspieler-Erlebnis konzipiert. Im gezeigten Trailer (ab 18) sieht man unter anderem, dass die einzelnen spielbaren Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet sind. Mehr Infos zu dem mit 120 Hz laufendem Spiel wird es Anfang August auf der QuakeCon geben.

Quake Champions wird ein Fest für Arena-Shooter-Fans

Elder Scrolls: Legends, das in Tamriel angesiedelte TGC aus dem Hause Bethesda, wird eine Singleplayer-Kampagne besitzen, dessen Video-Intro gestern enthüllt wurde. Es wird sowohl iOS als auch Android als Betriebssystem unterstützen.

Auch zu The Elder Scrolls: Online gab es einige Neuigkeiten: So wird mit One Tamriel ab Herbst diesen Jahres sämtlicher Content unabhängig vom Level erforschbar sein. Desweiteren wurde das Release-Datum des Add-ons Dark Brotherhood für morgen, den 14. Juni, bekannt gegeben. Dort wird es einen an die Küste von Cyrodil verschlagen. Das Video dazu findet ihr hier.

Des weiteren darf man sich auf eine überarbeite Version des Rollenspiel-Klassikers The Elder Scrolls V: Skyrim für PC, Xbox One und PlayStation 4 freuen. Neben einer verbesserten Grafik beinhaltet diese Remastered-Version Mod-Support für die Current-Gen-Konsolen. Sie wird voraussichtlich am 26. Oktober diesen Jahres erscheinen.

Wie in diesem Ausschnitt (ab 18) der Pressekonferenz zu sehen ist, wurde direkt vor dieser Enthüllung über die Fallout-Reihe gesprochen. So wird das erfolgreiche Handyspiel Fallout Shelter nicht nur ein großes Content-Update erhalten, sondern auch vermutlich ab Juli diesen Jahres als PC-Version verfügbar sein.

Auch zu Fallout gab es einige interessante Neuigkeiten

Weiterhin enthüllte Bethesda neue Zusatzinhalte für Fallout 4. Dabei handelt es sich um die drei DLC Contraptions Workshop, welches das Workshop-System erweitert, Vault-Tec Workshop, das den Bau einer eigenen Vault ermöglichen soll, sowie Nuca World, das vermutlich in einem Freizeitpark spielen wird. Der erstgenannte DLC wird bereits am 21. Juni erhältlich sein.

Weiterhin wurde mit Prey der Reboot des Prey-Reihe bekannt gegeben. Im Jahr 2032 erwacht der Spielcharakter in der Raumstation Talos I, welche den Mond umkreist. Während eines Experiments ist etwas schief gegangen, weshalb man es nun mit brutalen Außerirdischen zu tun hat. Jedoch besitzt der Hauptcharakter bewusstseinsverändernde Fähigkeiten, welche ihm beim Überleben helfen. Entwickelt wird das Spiel von den Arkane Studios, das Team hinter Dishonored.

Mit einem imposanten Trailer wurde das neue Prey vorgestellt

Wenn wir schon bei Dishonored sind: Zu Dishonored 2 wurde erstmals Ingame-Footage gezeigt. Das Spiel, welches am 11. November erscheinen wird, spielt 15 Jahre nach den Ereignissen im ersten Teil. Ihr könnt zwischen zwei Charakteren – Emily und Corvo – wählen, welche jeweils über ein eigenes Set an Fertigkeiten besitzen.

Zu DOOM (ab 18) lässt sich berichten, dass neuer freier Inhalt für das Spiel verfügbar sein wird. Weiterhin wurde das Add-on Unto the Evil angekündigt, welches unter anderem den Harvester – einen neuen, vom Spieler-kontrollierbaren Dämon – beinhaltet.

Zuletzt kommt noch ein Hammer: Bethesda hat eine VR-Version von Fallout 4  und DOOM angekündigt. Diese sollen innerhalb eines Jahres für die HTC Vive erscheinen. Das Video dazu gibt es hier.

Kommentare