Deutscher Sprecher-Cast vorgestellt

Mit Fallout 4 veröffentlichen die Bethesda Game Studios ihr bislang größtes und ambitioniertestes Projekt und […]

Mit Fallout 4 veröffentlichen die Bethesda Game Studios ihr bislang größtes und ambitioniertestes Projekt und haben auch für die lokalisierte Version ein Star-Ensemble renommierter Synchronsprecher engagiert. So verleihen Bernd Vollbrecht (u.a. die deutsche Stimme von Antonio Banderas) und Gundi Eberhard (u.a. die deutsche Stimme von Jessica Biel) dem Hauptcharakter zum ersten Mal in einem Spiel der Fallout-Reihe eine eigene Stimme. Mehr als 13.000 Textzeilen wurden für die Dialoge der beiden Hauptsprecher aufgezeichnet und sorgen für eine authentische Atmosphäre.

Neben den prominenten Hauptstimmen können sich die Spieler aber auch auf spannende Begegnungen und Gespräche mit Charakteren freuen, die von Dietmar Wunder (u.a. die deutsche Stimme von Daniel Craig), Ozan Ünal (u.a. die deutsche Stimme von Johnny Galecki), Helmut Krauss (u.a. die deutsche Stimme von Marlon Brando oder Samuel L. Jackson in Pulp Fiction), Jürgen Thormann (u.a. die deutsche Stimme von Michael Caine), Michael Lott und vielen weiteren renommierten Künstlern eingesprochen wurden.

Das gesamte Projekt umfasste über 111.000 Dialogzeilen und damit weit mehr als die Produktionen der beiden Titel Fallout 3 und Skyrim zusammengenommen. Über ein Jahr waren 111 Sprecher an fünf Standorten (Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Düsseldorf) parallel damit beschäftigt, dem postapokalyptischen Rollenspiel und seiner Story die passende Atmosphäre zu verleihen.

Fallout 4 erscheint am 10. November 100% ungeschnitten für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Kommentare

Was denkst du darüber?