GameStop: PlayStation VR in Minuten aufverkauft

PlayStation VR bei vielen Spielern scheinbar sehr gefragt. Engpässe sind bereits jetzt vorprogrammiert.

Am 13. Oktober 2016 erscheint PlayStation VR, Sonys eigene VR-Brille für die PlayStation 4, offiziell weltweit auf dem Markt.

Wie der US-Händler GameStop nun meldet, waren alle Einheiten in wenigen Minuten ausverkauft. Bedenkt man die Zeit, die ein Kunde für den Bestellprozess selbst benötigt, waren die Geräte wohl bereits nach Sekunden vergriffen.

GameStop betont, dass man nun keine Weiteren Vorbestellungen mehr annehmen wird. Wer also eine PlayStation VR haben möchte, muss einiges an Glück und Geduld mitbringen.

Quelle: gamespot

Kommentare

Was denkst du darüber?