Wir präsentieren den GamondoCast

Was ist ein Magazin ohne einen Podcast? Genau – das haben wir uns auch gedacht! […]

Was ist ein Magazin ohne einen Podcast? Genau – das haben wir uns auch gedacht! Schon lange, eigentlich schon vor dem Start von Gamondo selbst, hatten wir die Idee mit einem Podcast. Naturgemäß ist so eine Idee schnell geboren, aber mit der Umsetzung hakt es dann meist in ganzer Linie. Da uns das Magazin selbst sehr am Herzen liegt und wir stets an Qualität und Umfang arbeiten, musste ein Podcast erst einmal hinten angestellt werden.

Gut sechs Monate nach dem Start des Magazins fühlen wir uns der Aufgabe gewachsen und haben nun unsere erste Folge des Cast’s in den Startlöchern. Nach vielen Überlegungen haben wir auch den passenden Namen für unser Projekt gefunden:

GamondoCast – Die Gruppentherapie für Gamer

 

Was steckt hinter dem GamondoCast?

Für uns sind Games mehr als nur ein Hobby, wir verbinden mit ihnen schöne Erinnerungen, Heldentaten und schlaflose Nächte. Viele Eindrücke und Erinnerungen, die wir gerne mit euch teilen möchten.

Was erwartet dich im GamondoCast?

Ganz viel tolles. Nein, Scherz beiseite, wir möchten euch wirklich eine tolle Zeit bereiten und euch so viel Wissen und Input geben wie es nur geht. Die Themen sind nie gleich und jeder Cast ist in seiner Art und Inhalt unterschiedlich.

Wie oft wird der GamondoCast veröffentlicht?

Im Idealfall regelmäßig. Wir haben uns aus Gründen keine Deadlines für den Cast gesetzt. Wir wünschen uns wöchentliche Casts, möchten aber gerne erst einmal das Feedback der Hörer abwarten.

Wo bekomme ich den GamondoCast?

Sobald ein neuer Cast verfügbar ist, werden wir euch in unseren News darüber informieren. Der Cast selbst wird aber auch via iTunes und anderen Podcast-Verzeichnissen zu finden sein. Außerdem könnt ihr euch nun die erste Folge direkt hier anhören.



Wir hoffen, dass euch der GamondoCast gefällt. Uns ist eure Meinung sehr wichtig, daher bitten wir euch um ehrliche und gerne ausführliche Berichte darüber, was euch gefällt und was nicht.

Wir bedanken uns schon jetzt fürs zuhören. Danke!

Kommentare

Sag deine Meinung!