Devil’s Hunt

Bei Devil’s Hunt handelt es sich um ein Third-Person-Action-Spiel, das nicht nur aufgrund des Kampfsystems an Devil May Cry erinnert. Zwar basiert der Titel auf Paweł Leśniaks Roman Equilibirum, dennoch sind einige Parallelen zum Actionspiel von Capcom zu erkennen. Protagonist ist Desmond, der über dämonische Kräfte verfügt und in den Kampf zwischen Gut und Böse hineingeworfen wird. Die beiden übernatürlichen Fraktionen der Engel und Dämonen tragen ihre erbitterte Schlacht auf der Erde aus, was Desmond dazu bringt, einzuschreiten. Mit brachialen Kombos und einem düsteren Setting im Gepäck müsst ihr euch 2019 auf PC, PlayStation 4 und Xbox One für eine der beiden Seiten entscheiden.

 

Eternity: The Last Unicorn

Ein weiterer erst 2019 erscheinender Titel ist Eternity. Protagonistin Aurehen, eine junge Elfe, ist auf der Suche nach dem letzten Einhorn und will dieses befreien. Der Grund? Einhörner sind an die Elfen gebunden und bilden die Basis für die Unsterblichkeit der Fabelwesen. Durch schwarze Magie wurden viele der Einhörner getötet oder entführt. Die Elfen sind somit der Gefahr ausgesetzt, ihre Unsterblichkeit zu verlieren.

Das Rollenspiel bedient sich lose in der nordischen Mythologie und zeigt sich mit einer klassischen, vielleicht veralteten, festen Kamera. Wie üblich für RPGs gilt es, euren Charakter aufzuleveln, neue Fähigkeiten zu erlernen, Nebenmissionen zu erfüllen, Equipment herzustellen und am Ende die Geschichte zu erleben.

 

Fell Seal: Arbiter’s Mark

Obwohl sich Fell Seal bereits im Early Access befindet, wurde es uns auf der Gamescom noch einmal vorgestellt. Entwickelt von 6 Eyes Studio soll das finale Spiel für PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und Xbox One im nächsten Jahr veröffentlicht werden. Das rundenbasierte, taktische RPG erinnert an Titel wie Final Fantasy Tactics und Disgaea. Hauptfokus des Titels ist die erwachsene und ernste Geschichte, allerdings sollen auch die strategischen Kämpfe nicht vernachlässigt werden. Die handgezeichnete Grafik verleiht dem kleinen Indie-Spiel großen Charme.

Genregetreu kann aus etlichen Klassen, 20 an der Zahl, der gewünschte Charakter zusammengestellt werden. Dabei kann neben der Klasse auch das Aussehen gänzlich verändert werden. Ferner stehen euch rund 200 Fähigkeiten und 240 verschiedene Items zum Individualisieren zu Verfügung.

Teil 2 des Line-Ups findet ihr hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.