Welches Setting passt zu Heavy Metal am besten? Vermutlich eine dämonisch-höllische mittelalterliche Fantasywelt. Aber da waren das Team von Steel Mantis schon mit Slain: Back From Hell. Also geht es mit dem spirituellen Nachfolger Valfaris weiter zum nächstbesten Setting: Die unfreundlichen, blutverschmiert metallenen und leicht gotischen Tiefen des Weltalls.

In Valfaris erkundet man als langhaariger Weltraumheld Therion die titelgebende Raumstation. Einst ein utopisches Paradies, verschwand Valfaris auf mysteriöse Weise nur um gleichfalls mysteriös im Orbit einer sterbenden Sonne wieder aufzutauchen, nur eben sehr viel unfreundlicher.

Unterstützt wird man dabei von einer sehr SHODAN-esquen bösartigen KI, die jedoch unter der Kontrolle des Protagonisten widerwillig Hilfe leistet. Wichtiger aber noch, ist die Unterstützung eines üppigen und upgradebaren Waffenarsenals in Form von Laserpistolen, einem Energieschwert und schwereren Geschützen wie den “Hellwraith”, einer bluttriefenden Gatling Gun, die schädelförmige Projektile feuert. Ja, Valfaris ist hier selbstbewusst unsubtil mit jeder Menge Splatter und Settings von zerstörten Weltraumdocks über neon-toxische Sümpfe bis hin zu H.R.Giger-esquen Albtraumhöhlen. Untermalt wird die 2D-Shooter-Action wie zu erwarten von einem schmetternden Metal Soundtrack, geliefert von Ex-Celtic Frost Gitarrist Curt Victor Bryant.

Ein interessanter Twist der recht altbekannten Formel: Um Checkpoints zu aktivieren benötigt man spezielle Kristalle. Das dient jedoch nicht dazu, um es dem Spieler schwerer zu machen; die Entwickler wollen dafür sorgen das man immer einen Kristall im Inventar hat um die Checkpoints zu aktivieren. Wer sich jedoch mutig fühlt oder sich an einem Speedrun versucht, kann diese auch ignorieren und die Kristalle stattdessen als Upgrade Währung verwenden. Nur bitte keine Beschwerden wenn der Plan nach hinten los geht.

Also ja, wer sich mehr Knarren in Slain:Back To Hell gewünscht hat oder einfach pausenlose 2D Balleraction mit hübsch grotesken Umgebungen, einer regelmäßigen Versorgung mit Sub-/Mini- und echten Bosskämpfen und METAL braucht, der sollte 2019 ein Auge für Valfaris offen halten. Egal ob auf PC, PS4, Xbox One oder Nintendo Switch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.