Star Wars 1313 könnte doch weiterentwickelt werden

Als vor ein paar Jahren erstes Alpha Material des LucasArts-Spiels Star Wars 1313 präsentiert wurden, […]

Als vor ein paar Jahren erstes Alpha Material des LucasArts-Spiels Star Wars 1313 präsentiert wurden, waren Fans des Franchise weltweit aus dem Häuschen. Allerdings machte sich eben so schnell Ernüchterung breit, als im Jahr 2013 bekannt wurde, dass man das Spiel nicht weiterentwickeln werde. Nun gibt es neue Hinweise, dass das Spiel doch irgendwann in irgendeiner Form wiederkehren könnte.

LucasArts Chefin Kathleen Kennedy sprach in einem Interview ohne genaue Nachfrage über das eingestellte Projekt Star Wars 1313. Laut Ihrer Aussage werde man nichts einfach wegwerfen, was man einmal angefangen hat:

„Unsere Haltung ist, dass wir nichts von diesen Dingen wegwerfen möchten. Es ist Gold wert. Und es ist etwas, das wir uns sehr lange angeschaut und diskutiert haben, und wir können diese Dinge weiterentwickeln. Das möchten wir auf jeden Fall.“

Somit heizt LucasArts selbst die Gerüchte um ein Comeback von Star Wars 1313 an. Vermutungen zufolge soll das Spiel, sollte es doch weiterentwickelt werden, von Visceral Games realisiert werden. Außerdem währe es wahrscheinlich, dass die Ex-Naughty Dog und Visceral Neumitarbeiterin Amy Hennig für das Storywriting verantwortlich sein wird.

[youtube id=“MUY-x4zH0Kk“ align=“center“ maxwidth=“700″]

Kommentare

Was denkst du darüber?