Nach einer Welle von Gerüchten bestätigte Valve diese Woche ihren neuen Titel im Half-Life Universum, Half-Life: Alyx, und präsentierte heute einen ersten Trailer und Details zum VR Titel.
Wie zu erwarten übernimmt man die Rolle von Alyx Vance, Tochter von Dr. Eli Vance. Ähnlich wenig überraschend ist das Spiel ein Prequel zu Half-Life 2 und zeigt aus der Perspektive von Alyx die Entstehung einer Resistance gegen die Combine Aliens, die nach dem Chaos von Half-Life 1 auftauchten und die Erde eroberten.

Valve verspricht einen „klassischen“ Half-Life Titel mit Shooter Elementen, Puzzles und Erkundungselementen in „voller Länge“. Der neue Titel wird in der Source 2 Engine geschaffen und ja, ist ein vollwertiger reiner VR Titel („2D“ PC wird nicht unterstützt). Offensichtlich ist der Titel primär mit Fokus auf Valve’s Index VR Headset sowie den Index Controllern erstellt, aber wird mit HTC, Oculus (auch Oculus Quest via „Link“ Funktionalität) und Windows Mixed Reality Headsets kompatibel sein. „Roomscale“ Bewegung wird unterstützt, und man wird sich sowohl mit üblicher „Teleportation“ sowie frei via Analogsticks durch die Welt bewegen können. Darüber hinaus soll auch Modding im Spiel möglich sein.

Wer ein Index VR Headset hat, wird das Spiel kostenlos spielen können. Für Besitzer von anderen Headsets kostet es 60 Euro

Half-Life: Alyx ist das zweite VR Spiel von Valve nach „The Lab“ 2016, die erste Storybasierte Singleplayer Kampange seit Portal 2 in 2011 und das erste Half-Life Spiel seit 13 Jahren.
Der Release ist für März 2020 geplant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.