Kein Voting oder Veto mehr

Xbox-Fans weltweit erwarten mit Spannung den Release von Halo 5: Guardians. Wir nun bekannt wurde, […]

Xbox-Fans weltweit erwarten mit Spannung den Release von Halo 5: Guardians. Wir nun bekannt wurde, wird es im Multiplayer keine Voting- oder Veto-Funktion mehr geben. Dies könnte bedeuten, dass sich die Auswahl der Maps diesmal etwas homogener gestalten wird.

War es bei den vorherigen Teilen so, dass meistens die beliebten Maps von den Spielern hoch-, beziehungsweise runtergevotet wurden, wird sich dies mit Halo 5 nun ändern, wie 343 Industries Josh Holmes via Twitter bekannt gab.

Zum Launch wird Halo 5 über insgesamt 20 Maps verfügen. Bis Juli 2016 sollen 15 weitere kostenlos hinzukommen.

Halo 5: Guardians erscheint am 27. Oktober exklusiv für Xbox One.

Kommentare

Schreibe ein Kommentar!