Hellblade: Senua’s Sacrifice erscheint als Retail-Fassung

Der große Meilenstein des kleinen Studios Ninja Theory wird noch einmal neu aufgelegt und diesmal sogar auf einem physischem Datenträger erscheinen.

Über einen Tweet bei Twitter hatten 505 Games mitgeteilt, dass sie Ninja Theory’s Action-Meisterwerk Hellblade: Senua’s Sacrifice noch einmal für die PlayStation 4 herausbringen werden, diesmal auf einem physischen Datenträger.

Auf der hauseigenen Webseite erklären sie noch einmal die einzelnen Features des Spiels. So wird neben dem eigentlichem Titel auch eine Dokumentation auf dem Datenträger zu finden sein, der noch einmal die Entstehungsgeschichte beleuchtet.

Während 505 Games die Vertriebsrechte für die PlayStation 4 übernimmt, wird Microsoft das Spiel für die Xbox One als Retail-Fassung vertreiben. Beide Fassungen werden 29,99 Euro kosten und am 4. Dezember 2018 erscheinen.
 

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Sag deine Meinung!

Schlagwörter:hellblade