Wie Ninja Theory nun bekannt gegeben hat, verschiebt sich das ambitionierte Actionspiel Hellblade nun auf das Jahr 2017. Die Entwickler geben an, dass die Arbeiten am dem Spiel nicht so schnell vorankommen wie am Anfang geplant.

Es war schon längere Zeit ein wenig ruhig um den vom Art- und Characterdesign sehr an Heavenly Sword erinnernden Titel geworden. Ein Release in diesem Jahr wirkte daher nicht mehr ganz so realistisch.

Hellblade: Senua’s Sacrifice wird voraussichtlich 2017 auf PlayStation 4 und auch auf Steam erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.