Weiterhin Trennung zwischen Online- und Offline-Spielständen

Bei einem Interview mit Eurogamer gab IO Interactve bekannt, dass wohl vorerst kein Update bereitgestellt […]

Bei einem Interview mit Eurogamer gab IO Interactve bekannt, dass wohl vorerst kein Update bereitgestellt wird, um Offline und Online-Spielstände untereinander kompatibel zu machen. Dies war Hoffnung vieler Spieler, nachdem gerade am Anfang Verbindungsabbrüche an der Tagesordnung waren.

Das Problem bei Hitmans Speichermechanik ist, dass online angelegte Speicherstände offline nicht genutzt werden können und vice versa. Wie im Review zu Hitman bereits angemerkt, war dies gerade in der ersten Woche nach Release aufgrund der Serverüberlastung durchaus störend.

Ein Sprecher von IO Interactive gab Eurogamer folgendes Statement:

“When we announced Hitman, we explained to fans and to gamers everywhere how we are creating a live game.”

“This is a constantly evolving, living world of assassination, that will grow alongside the community with frequent content updates in between the launch of each location. This live content includes new contracts, escalation contracts, elusive targets, and even additional challenges.”

“It is possible to enjoy the locations offline, but in order to ensure player-progress of the live content is correct and up to date, the save states for online and offline are kept separate.”

 

Kommentare

Was denkst du darüber?