In einem Tweet spricht der Entwickler Iron Galaxy Studios direkt Capcom an, dass man doch gerne Monster Hunter: World für die Nintendo Switch umsetzen wollen würde. Denn bisher ist der Titel nur für PlayStation 4 und Xbox One erschienen. Eine Version für den PC erscheint noch später im Jahr.


Wie Adam Boyes, CEO der Iron Galaxy Studios, schreibt, verstehe man die Herausforderung, eine Switch-Version eines Spieles zu entwickeln. Die Iron Galaxy Studios haben allerdings viele Erfahrungen mit den Portierungen, da sie auch schon The Elder Scrolls V: Skyrim für diese Konsole entwickelt haben.

Zudem schlägt man Capcom vor, dass man doch Iron Galaxy die Portierung versuchen lassen sollte- Man würde den Konzern auch ganz sicher nicht enttäuschen.

Vor ein paar Wochen hatte Capcom bisher eine Portierung von Monster Hunter: World ausgeschlossen, da die Entwicklung zu aufwendig sei. Allerdings hat man mit Monster Hunter XX schließlich noch eine eigene Monster Hunter-Version für die Nintendo Switch in der Pipeline, welche am 18. März 2018 in Japan auf dem Markt kommt. Daher bleibt abzuwarten, wie wahrscheinlich eine Veröffentlichung von Monster Hunter: World für die Switch wirklich ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.