Der japanische Entwickler Amata hat in einem Trailer das VR-Spiel Last Labyrinth vorgestellt. Dieses Escape-the-Room-Spiel kann man noch für einige Tage auf Kickstarter unterstützen.

Der Titel soll speziell auf Virtual Reality zugeschnitten sein, in dem wir als Spieler mit dem kleinem Mädchen Katia aus einer verfluchte Villa entkommen müssen. Wir selbst sind dabei an einen Rollstuhl gebunden und können uns nicht bewegen, so dass wir auf die Hilfe von Katia angewiesen sind.

Last Labyrinth soll sogar noch im Frühjahr 2019 für PlayStation 4 mit PlayStation VR erscheinen und auch für PC mit HTC Vive oder Oculus Rift.
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.