Zur New York Comic Con letztes Wochenende haben Square Enix und Marvel bekannt gegeben, das Kamala Khan, aka. Ms. Marvel ein spielbarer Charakter im kommenden Marvel’s Avengers sein wird.

Im Spiel bekommt Khan, wie in einem neuen Trailer zu sehen ist, ihre Superkräfte am verhängnisvollen „A-Day“, der in einer Katastrophe endet der u.a. Captain America zum Opfer fällt und die Avengers zersplittert. Khan vermutet eine Verschwörung und versucht die Avengers erneut zu vereinen.

In den Marvel Comics hatte Kamala Khan ihr Debüt als neue Ms. Marvel (nachdem die vorherige Ms. Marvel, Carol Danvers, zu Captain Marvel „aufstieg“) in 2014 und war der erste muslimische Charakter von Marvel mit einer eigenen Comic Serie. Ihr zweiter Solo Run endete im April 2019 und wird mit „The Magnificent Ms. Marvel“ fortgesetzt. Zwischenzeitlich war sie zudem Teil der „Avengers“, der „Champions“ und der „Secret Warriors“.
Khan ist ein pakistanisch-amerikanisches Mädchen aus Jersey City und obsessives Superhelden-Fangirl, insbesondere für Captain Marvel. Ein ähnlicher Zwischenfall in den Comics aktivierte ihre „Inhuman“ Gene und gab ihr die Fähigkeit ihren Körper übernatürlich zu verformen, was sie hauptsächlich nutzt, um Schurken mit übergroßen Fäusten zu verprügeln.
Sie hatte bereits in einigen Videospielen wie Lego Marvel’s Avengers und Marvel Ultimate Alliance 3 Gastauftritte. Zudem soll Ms. Marvel via dem Streaming Service Disney+ eine eigene Serie im Marvel Cinematic Universe erhalten.

Marvel’s Avengers soll am 15. Mai 2019 erscheinen. Das Spiel soll sowohl Singleplayer als auch Multiplayer Elemente bieten und spielt ähnlich wie die Batman Arkham Reihe in einer eigenen Kontinuität unabhängig von Comics und Filmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.