Kein Story DLC geplant, sagt Konami

Die Verkäufe von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain laufen gut. Stolze 3 Millionen […]

Die Verkäufe von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain laufen gut. Stolze 3 Millionen Exemplare konnte Konami bereits in den vergangenen drei Wochen an die Spieler verkaufen. Wie einige Spieler berichten, fehlt ihrer Meinung nach einiges an Inhalten im Spiel. Aus diesem Grund sind viele Spieler der Meinung, dass Konami womöglich einen Story DLC geplant hat, um diese Lücken zu füllen.

Wie Metal Gear Solid Community Manager, Robert Allan Peer via Twitter bestätigt hat, ist kein Story DLC für MGSV geplant. Somit sollte das Gerücht vorerst vom Tisch sein. Das fehlende Level Camp Omega aus Metal Gear Solid V: Ground Zeroes wird es im bald erscheinenden Metal Gear Online geben, welches am 6. November starten wird.

Ob es wirklich nie einen Story DLC geben wird, wird die Zeit zeigen. Grundsätzlich hat Konami nicht gesagt, dass es keinen solchen DLC geben wird. Das ganze wäre ohnehin schwer ohne Hideo Kojima, denn er verleiht der Geschichte immer das gewisse Etwas.

Kommentare

Was denkst du darüber?