Wie Bloomberg schreibt, möchte Microsoft wohl die Xbox-Exklusivität für Playerunknown’s Battlegrounds verlängern.

Demnach verhandelt aktuell Microsoft mit dem Entwickler Bluehole über die Exklusivität des Shooters. Zur Zeit ist das Spiel nur für den PC erschienen, wird aber auch bald für die Xbox auf den Markt kommen.

Aber auch Sony hat aktuell Kontakt mit Bluehole und möchte Playerunknown’s Battlegrounds auch gerne auf der PlayStation 4 sehen. Dies bestätigte auch der Firmengründer Chang Byung-gyu.

Aktuell ist noch nichts über die Dauer der Exklusivität bekannt. Auch nicht über die Dauer der gewünschten neuen Exklusivität seitens Microsoft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.