Microsoft stellt Spiele-Flatrate „Xbox Game Pass“ vor

Auf der Xbox One sollen nun nahezu unbegrenzt Spiele zur Verfügung stehen zu einem monatlichen Preis.

Microsoft hat nun den Xbox Game Pass vorgestellt.

Bei dem Xbox Game Pass handelt es sich um ein Abonnement von monatlich 9,99 US-Dollar, welches ab Frühjahr 2017 angeboten werden soll. Abonnenten könnten damit dann unbegrenzt auf mehr als einhundert Spiele zugreifen. Darunter sind nicht nur die Xbox One-Spiele zu finden, sondern auch abwärtskompatible Xbox 360-Spiele.

Bei diesem Flatrate-Modell finden sich zahlreiche Spiele von zum Beispiel 2K Games, 505 Games, Bandai Namco, Capcom, Codemasters, Deep Silver, Focus Home Interactive, Sega, SNK, THQ Nordic, Warner Bros. Interactive, Microsoft Studios und noch mehr. Und mit jedem neuen Monat sollen neue Spiele hinzukommen. Ältere Titel werden dann entsprechend wieder aus dem Portfolio entfernt.

Und wie funktioniert das genau? Die Spiele werden einfach auf die Xbox One heruntergeladen und können dann direkt gespielt werden. Dabei handelt es sich also nicht um ein Streaming-Angebot wie zum Beispiel PlayStation Now. Abonnenten können dann zusätzlich noch die zu den Spielen gehörenden Add-Ons zu einem rabattierten Preis kaufen.

Einige ausgewählte Mitglieder des Xbox Insider Programms können schon ab heute eine Alpha-Version dex Xbox Game Pass antesten.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:xbox one