Micrsoft hat Ninja Theory gekauft

Zudem hat Microsoft noch weitere Studios aufgekauft.

Das kam dann doch ein wenig überraschend. Microsoft hat das britische Studio Ninja Theory gekauft. Die Macher von Heavenly Sword und Enslaved – Odyssey to the West hatten zuletzt mit ihrem Indie-Titel Hellblade riesige Erfolge erzielt.

Aber es bliebt nicht nur bei einem Studio. Zudem hat sich Microsoft noch die State of Decay-Entwickler Undead Labs, We Happy Few-Studio Compulsion Games und die Forza Horizon-Macher Playground Games aufgekauft. Zudem hat Microsoft ein neues Studio The Initiative in Santa Monica gegründet.

Damit geht Microsoft jetzt stark in die Offensive, um neue Exklusivtitel für seine Konsole zu gewinnen.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:hellblade , microsoft