Minecraft: Xbox Live Login erforderlich auf der Switch

Für das Spielen mit anderen Plattformen benötigen NIntendo-Gamer einen Xbox Live-Account.

Möchte man auf der Nintendo Switch Minecraft mit den Spielern auf der Xbox One oder dem PC spielen, benötigt man einen Xbox Live-Account. Das bestätigte Phil Spencer, Chef der Xbox-Sparte bei Microsoft, nun im Gespräch mit GiantBomb während der E3 2017.

Also werden Switch-Spieler sich bei Microsoft ein Xbox Live-Konto einrichten müssen, um mit den Spielern auf den anderen Plattformen spielen zu können. Microsoft gibt an, dass dies notwendig sei, damit man zum Beispiel die Kinderschutz-Einstellungen im Netzwerk sicherstellen könne. Zudem sollen In-Game-Käufe von den Switch-Spielern auch auf der Xbox One beziehungsweise PC vorhanden sein, weil man den Spieler so zuordnen kann.

Sony fehlt dabei vollständig, da der Konzern die Cross-Play-Pläne von Microsoft bisher ablehnt. Wie IGN schreibt, erwähnt Sony als Grund, dass man auf der eigenen Plattform die Kindersicherung sicherstellen möchte und dass dies bei einem fremden Netzwerk nicht mehr gewährleistet werden könnte.
Aber es wurden auch „geschäftliche Gründe“ angeführt, die nicht näher definiert wurden. Eventuell könnte es sich dabei auch darum drehen, dass sich die PlayStation-Spieler ebenfalls ein Xbox Live-Konto einrichten müssten.

Ob sich Sony doch noch entschließt, beim Cross-Play mit Microsoft einzusteigen, und wieviele Switch-Spieler sich tatsächlich einen Xbox Live-Account erstellen, wird sich  herausstellen müssen.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:minecraft , nintendo switch , xbox