Details zu Tuning und Farbe

Ben Walke von Ghost Games gibt in seinen Dev-Blogs detaillierte Einblicke in das, was den […]

Ben Walke von Ghost Games gibt in seinen Dev-Blogs detaillierte Einblicke in das, was den Spieler im neuen Need for Speed erwarten wird. Genauer gesagt: er hat zwei ausführliche Artikel verfasst, die sich mit den individuellen Möglichkeiten der Farbgestaltung und des Tunings beschäftigen.

Abgesehen davon, dass man aus verschiedensten Optionen wie Metallic- und Klarlack im kompletten Farbspektrum wählen kann, können außerdem noch Folien für die persönliche Traum-Optik aufgeklebt werden. Der dafür entwickelte Folien-Editor in Need for Speed setzt der Fantasie keine Grenzen. Von einfachen Formen, die beliebig skaliert und gedreht werden können, bis hin zum Anbringen von Decals, Logos, Buchstaben, Zahlen – eigentlich allen Mustern, die man sich vorstellen kann, ist eigentlich alles Möglich. Das scheint der Folien-Editor jedenfalls zu versprechen, als Beweis legte Walke ein paar Screenshots von Wagen bei, die damit gestaltet wurden.

Nicht nur an der Optik, auch unter der Haube soll man nachwievor basteln können. Daher veröffentlichte Ben Walke eine Liste von durchaus sehenswerter Länge, welche alle Möglichkeiten des Feintunings auflistet. Hier ist die ganze Auflistung an Performance-Upgrades:

  • Luftfilter
    Der Luftfilter verhindert, dass der Motor Staub und Schmutzpartikel ansaugt. Serienmäßige Filter haben in der Regel einen geringeren Luftdurchsatz als Nachrüstfilter. Steig um auf einen Hochleistungsluftfilter, der effizienter arbeitet und eine Leistungssteigerung bewirkt.
  • Kühlsystem
    Ein Ladeluftkühler kühlt die dem Motor zugeführte Verbrennungsluft ab. Kühlere Luft ist dichter und mit mehr Sauerstoff angereichert. Dadurch kann der Motor mehr Kraftstoff verbrennen und eine höhere Leistung erzeugen.
  • Ansaugbrücke
    Die Ansaugbrücke sorgt für die gleichmäßige Versorgung der Zylinder mit Kraftstoff-Luft-Gemisch. Eine Nachrüst-Ansaugbrücke erlaubt einen größeren Durchsatz, woraus eine höhere Motorleistung resultiert.
  • Kraftstoffsystem
    Wird dem Motor mehr Luft zugeführt, braucht er auch größere Mengen Kraftstoff. Upgrades am Kraftstoffsystem optimieren die Kraftstoffversorgung des Motors und führen zu einer Leistungssteigerung.
  • Motoraufladung
    Systeme zur Motoraufladung gibt es in verschiedenen Arten. Ein Kompressor arbeitet bereits bei niedrigeren Drehzahlen wirkungsvoll, während ein Turbolader erst ab bestimmten Drehzahlen hohen Ladedruck produziert. In allen Fällen jedoch verschafft dir der Einbau oder ein Upgrade der Motoraufladung einen Drehmomentschub, der deinen Wagen auf einfache Weise schneller macht.
  • Elektriksystem
    Eine leichtere Batterie kann deinen Wagen um wertvolle Kilogramm erleichtern, während gute elektrische Verbindungen einen einwandfreien Betrieb von Steuergerät und Zündung gewährleisten.
  • Zündung
    Wenn du deinen Motor tunst, braucht er stärkere Zündfunken. Eine Hochleistungszündung erzeugt höhere Spannungen zur Entzündung des Kraftstoff-Luft-Gemischs in den Zylindern und verbessert den Verbrennungsvorgang.
  • Steuergerät
    Ein Nachrüst-Steuergerät kann auf alle installierten Komponenten des Motors genau abgestimmt werden. Es ist das Gehirn deines Wagens und sorgt dafür, dass alle Elemente mit maximaler Effizienz und Leistung zusammenarbeiten.
  • Motorblock
    Der Motorblock ist die Basis eines Verbrennungsmotors. Ihn aufzurüsten ist eine gute Möglichkeit, die Standfestigkeit deines Motors zu erhöhen, damit er größere Leistungen aushält.
  • Nockenwelle
    Nockenwellen betätigen die Ventile im Zylinderkopf. Durch den Wechsel auf Nockenwellen aus dem Nachrüstmarkt kann die Motorcharakteristik beeinflusst werden. Änderungen an Ventilhub und Steuerzeiten erhöhen die Spitzenleistung.
  • Zylinderkopf
    Zylinderkopf-Upgrades können größere und anders geformte Kanäle besitzen, durch die das Kraftstoff-Luft-Gemisch in die Brennräume strömt. Ein besserer Durchsatz ist wichtig, damit dein Motor mehr Leistung entwickelt.
  • Auspuffkrümmer
    Performance-Auspuffkrümmer sind die ersten Bauteile, durch die das Abgas nach dem Ausstoß aus dem Brennraum strömt. Bessere Krümmer erlauben einen höheren Durchsatz und steigern die Motorleistung.
  • Auspuffsystem
    Die Abgase strömen durch das Auspuffsystem, nachdem sie den Motor verlassen haben. Ein Auspuff mit geringerem Gegendruck und größerem Durchsatz kann die Motorleistung erhöhen.
  • Kupplung
    Je mehr Leistung dein Motor abgibt, desto stärker muss die Kupplung sein. Eine Nachrüst-Kupplung erlaubt dir schnelleres Schalten, wodurch du in kürzerer Zeit hohe Geschwindigkeiten erreichst.
  • Nitrosystem
    Das Nitrosystem kann so aufgerüstet werden, dass es mit der Zeit automatisch oder durch Fahraktionen (Driften, Beinaheunfälle, Fahren im Gegenverkehr, Springen, Windschattenfahren) aufgefüllt wird. Nitro ist perfekt für die Momente, in denen du einen kurzen Geschwindigkeitsschub brauchst.
  • Fahrwerk
    Das Aufrüsten deines Fahrwerks erlaubt dir die Abstimmung deiner Federn in verschiedenen Stufen zwischen Hart und Weich.
  • Differential
    Das Aufrüsten des Differentials erlaubt dir im Bereich Handling-Abstimmung die Einstellung zwischen gesperrtem und nicht gesperrtem Differential.
  • Reifen
    Die Montage neuer Reifen mit unterschiedlicher Traktion beeinflusst die Charakteristik des Handlings.
  • Bremsen
    Der Einbau besserer Bremsen erlaubt dir ein Erhöhen oder Absenken der Bremskraft sowie die Einstellung der Bremsbalance zwischen vorderen und hinteren Bremsen.
  • Handbremse
    Der Einbau einer besseren Handbremse ermöglicht dir die Abstimmung deiner Handbremskraft im vollständigen Bereich zwischen Schwach und Stark.
  • Stabilisatoren
    Durch den Einbau besserer Stabilisatoren reduzierst du die Rollbewegungen (Bewegungen um die Längsachse) deines Wagens.
Kommentare

Was denkst du darüber?