Neue unbestätigte Informationen zum Resident Evil 2 Remake

Die Gerüchteküche brodelt. Es gibt möglicherweise neue Details zum Remake vom coolen Horrorspiel.

Wie aus einem Tweet von Jaw Muncher zu entnehmen ist, gab es auf 4chan einen Post von einem User, der neue Informationen zum kommenden Remake von Resident Evil 2 hat.

  • Im Remake soll die Perspektive im Spiel ein Kompromiss aus den Spielen Resident Evil 4 und Resident Evil Revelations 2 sein.
  • Die Stadt Racoon City und die zugehörige Polizeistation wurden stark überarbeitet.
  • Items, die man sammeln kann, werden im Spiel wieder blinken. Dies war im japanischen Original schon so, wurde aber für die US-Version damals entfernt. Es soll aber auch versteckte Gegenstände geben, wie im aktuellen Resident Evil 7.
  • Es wird nur zwei Kampagnen geben. Dafür sollen Leon und Claire dagegen mehr miteinander agieren können.
  • In der Kanalisation wurde das Krokodil entfernt.
  • Sherry Birkin ist nun eine spielbare Figur und sie kann sich auch selber verteidigen so wie Natalia.
  • Auch wurde Adas Abschnitt ein wenig erweitert und sie kann nun verschiedene Waffen verwenden.
  • Das Minispiel The 4th Survivor ist nicht mehr vorhanden. In der damaligen Version konnte man es freischalten, wenn man beide Kampagnen mit einem A-Ranking abgeschlossen hat. Jetzt wird dieser Modus später wohl als DLC angeboten.
  • Was den Schwierigkeitsgrad betrifft, so soll der dem von Resident Evil 7 gleichen. Wer das Spiel auf „Normal“ spielt, dem wird eine automatische Speicherfunktion zur Verfügung gestellt. Auf „Hard“ fehlt diese Funktion.
  • Als weitere DLCs sind zahlreiche Outfits geplant. Unter anderem auch die von Elza für Claire und für Leon sein Outfit aus Resident Evil 1.5:
  • Das Foto von Rebecca Chambers, welches man im Original im Schreibtisch von Albert Wesker finden konnte, wenn man den 50 Mal durchsucht hat, kann man nun entwickeln.
  • Das Spiel soll noch 2018 weltweit ausgeliefert werden.

All diese Informationen sind bisher von Capcom nicht bestätigt worden. Bisher hat man sich zu dem Spiel und dessen Release noch nicht geäußert. Aber ein Release in diesem Jahr gilt als sehr wahrscheinlich. Als bestätigte Erscheinungsplattformen gelten PlayStation 4 und Xbox One.
 


Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?

Schlagwörter:resident evil