Wie Gematsu schreibt, wird der erste DLC für NieR Automata demnächst in Japan erscheinen.

Mit dem doch recht komplexen Namen 3C3C1D119440927 wird dieser DLC betitelt und beinhaltet neben neuen Kostümen noch drei Kolosseum-Arenen als Herausforderungen, die mit zusätzlichen Quests daherkommen. Während man in diesen Arenen unter den verschiedensten Bedingungen kämpft, winken einem als Belohnung Kostüme, Masken oder alternative Farben.
Als kleines Highlight bieten die Entwickler einen Kampf an, in dem man gegen Yosuke Matsuda, Präsident und CEO von Square Enix, und Kenichi Sato, Präsident und CEO von Platinum Games, antreten kann. Das dürften sicherlich keine leichten Gegner sein.

Bie den neuen Kostümen handelt es sich um Kostüme aus dem Original-NieR-Spiel von 2010: „High-Exposure Girl’s Clothes“ (Kainé), „Simple Boy’s Clothes“ (junger Nier) und „World Destroyer Man’s Clothes“ (erwachsener Nier).

Am 2. Mai 2017 wird es diesen DLC in Japan für 1.500 Yen geben (etwa 13 Euro). Ein Release für den Westen ist fest geplant, aber einen genauen Termin gibt es noch nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.