Nintendo Switch: Mobile Einheit wird nicht separat erhältlich

Nintendo möchte den Verkauf der mobilen Einheit erst einmal nicht ermöglichen.

Nach der spannenden Enthüllung von Nintendos neuen Konsole „Switch“ geht es mittlerweile um die Details und Fakten, die noch ungeklärt sind.

Diesmal geht es um die mobile Einheit der Nintendo Switch, welche als Tablet, Controller und Touchpad genutzt werden kann. Wie bereits bei der Wii U, die ebenfalls ein ähnliches Multifunktions-Tablet besaß, stellt sich die Frage, ob die mobile Einheit auch separat verkauft werden wird. Bei der Wii U war dies bis heute nicht der Fall. Auch bei Nintendo Switch möchte man auf einen separaten Verkauf der Einheit verzichten.

„Wir haben Angst, dass die Leute denken, dass es sich dabei um einen Handheld handelt.“  Eine berechtigte Sorge? Nintendo musste sich in der Vergangenheit viel Kritik anhören, da man die Position der letzten Konsole – Nintendo Wii U – nicht korrekt kommuniziert habe und viele potentielle Kunden nicht verstanden, was die Wii U kann und wie sie funktioniert.

„Wir haben einmal darüber nachgedacht, eine mobile Einheit separat zu verkaufen.“, so Nintendo. Ob diese Pläne für immer Geschichte sind oder noch in der Schublade stecken, werden wir früh genug erfahren.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Schreibe ein Kommentar!

Schlagwörter:nintendo switch