Die erste halbe Stunde verirrt sich der Spieler

Man nehme eine fast unendlich große Spielwelt, packt Raumschiffe, Planeten und fremde Lebewesen hinein und […]

Man nehme eine fast unendlich große Spielwelt, packt Raumschiffe, Planeten und fremde Lebewesen hinein und raus kommt: No Man’s Sky. Das Spiel hat bereits seit der ersten Minute während der Präsentation neugierig auf mehr gemacht. Nun hat die EDGE ein Interview mit Hello Games Firmengründer Sean Murray geführt und einige interessante Informationen erhalten.

„Es macht wirklich sehr viel Spaß die Leute dabei anzusehen wie sie das Spiel spielen und die erste halbe Stunde verwirrt umher irren. Dann sehen sie etwas, möchten es sich anschauen und sind dann komplett in der Spielwelt versunken.“

Auch sonst scheint Murray sehr vom Anblick der Spieler, die sein Spiel spielen, fasziniert zu sein.

Bisher ist noch kein Releasetermin für No Man’s Sky bekannt, allerdings hat Murray bereits durchblicken lassen, dass es nicht mehr lange dauert, bis man einen Zeitraum für einen Termin nennen wird.

Kommentare

Was denkst du darüber?