Overwatch: KW23 Wochenrückblick

Härtere Strafen für Leaver, zu niedriges SR nach Placement-Matches, Dance-Emotes, Hammond Fan-Art, Änderungen am „Mystery Hero Mode“ und die Synchronstimmen wie sie „ihre“ Dance Emotes tanzen.

Diese Woche hat sich wieder relativ viel getan in der Welt von Overwatch. Ich habe euch mal wieder das Wichtigste zusammengefasst und fange chronologisch von neu nach alt an:

Härtere Strafen für Leaver
Blizzard will die Strafen für leaver stark nach oben schrauben. So denkt man drüber nach Wiederholungstäter komplett vom Competitive-Mode zu bannen. Auf ewig! Ihre Philosophie sei, dass man Leaver gar nicht im Spiel haben möchte. Vor allem nicht im Competitive-Mode. So Jeff Kaplan im Overwatch-Forum. Weiterhin sagte er, es würde eine neue Richtlinie eingebaut werden welches prüft wie oft man schon von einer Competitive-Season gebannt war. Erreicht man eine bestimmte Anzahl an „Season-Bans“, so wird man für immer vom Competitive-Mode ausgeschlossen! Zusätzlich wünsche er sich, dass Spieler die es verdient haben auch immer gemeldet werden. Man nehme ernst gemeinte Reports ernst und würde bei wiederholten Reports eines Spielers auch Konsequenzen einleiten.
Quelle: Overwatch-Forumsbeitrag von Jeff Kaplan

Zu niedriges SR nach Placement-Matches
Viele haben es schon vermutet und es ist wahr! Die Placement-Matches sind „unfair“. Wenn es nach dem leitenden Designer Scott Mercer geht sei dies besser für die Moral der Spieler. Er erklärt es so, dass man extra bis zu 500 Punkte niedriger eingestuft wird, damit man zu gut für sein SR ist und dann erstmal viele Spiele gewinnt. So behalte man den Spass am Spiel und habe die Motivation mehr zu spielen. Das eigentliche SR solle sich dann nach bis zu 50 Spielen von alleine einpendeln. Diese Praktiken hat man schon in der Season 3 genutzt. So wollte man vermeiden, dass Spieler direkt auf ihr korrektes SR gesetzt werden und  dann eher öfter mal Spiele verlieren und frustriert sind. Weiterhin sagte er im Interview mit Kotaku, dass man so am Anfang oft aufsteigt und das Gefühl bekommt sich stetig zu verbessern.
Quelle: Interview auf Kotaku

Dance Emotes
Auf Twitter fragte ein Spieler, ob die Dance Emotes auch nach dem Jubiläums-Event noch verfügbar sein werden und bekam die Antwort „The dance emotes are Overwatch Anniversary event items“. Übersetzt heißt das, dass die Dance Emotes nur während des Jubiläums gewonnen und erworben werden können. Das Jubiläums-Event endet mit dem Double-XP-Wochenende, welches ab heute läuft und am 13. Juni um 7 Uhr endet. Also heißt es dran bleiben, daddeln und so viel frei spielen wie möglich. Um dann am 13. Juni, nachts mit den Credits, alles zu kaufen was euch noch fehlt!
Quelle: Twitter-Post

Hammond Fan-Art
Der Overwatch-Fan und Digital-Artist Burak Cinar hat sich nach den Gerüchten über einen weiteren Gorilla Helden seinen ganz eigenen Helden inklusive Story gebastelt. Dazu hat er den Schimpansen Hammond gezeichnet. Komplett mit Fähigkeiten-Grafik, Animationen und Vorgeschichte! Schaut es euch am besten direkt auf seiner Seite zu Hammond an. Super Arbeit, Burak! „Afferim“, wie man so schön auf Türkisch sagt.
Hammond by Burak Cinar

Änderungen am Mystery Hero Mode
Wer noch nie diesen Modus gespielt hat, braucht eigentlich nur zu wissen, dass man ganz zufällig jede Runde irgendeinen Helden spielen muss. Ohne die Möglichkeit den Helden selbst zu wählen. Da der Modus natürlich nicht perfekt ist, wird es bald es ein paar Änderungen geben. Zwei dieser Änderungen hat Jeff Kaplan erwähnt. So soll es nicht mehr möglich sein von der Map zu springen, um einen Heldenwechsel zu erzwingen. Auch soll die Wartezeit am Anfang einer Runde entfernt werden, weil er in diesem Modus sinnlos sei. Mehr Änderungen seien geplant. Dann fragte er die Community ob man den Modus komplett zufällig lassen soll oder eine gewisse Art von „Regeln“ einführt, damit die Teams nicht zu krass unfair ausfallen.
Quelle: Overwatch Forumsbeitrag von Jeff Kaplan

Synchronstimmen tanzen „ihre“ Dance Emotes
Zum Abschluss möchte ich euch nicht vorenthalten wie sechs der Synchronstimmen aus Overwatch ihre Dance Emotes tanzen! Zu sehen sind von links nach rechts: Jonny Cruz (Lúcio), Josh Petersdorf (Roadhogs), Anjali Bhimani (Symmetra), Chin (Twitter-Account), Gaku Space (Genji) und Keith Silverstein (Torbjörn).
Quelle: Tweet von Chin

 

Und jetzt wünschen wir euch viel Spass beim Double-XP-Wochenende!

Kommentare

Was denkst du darüber?