Playerunknown’s Battlegrounds und die PlayStation 4

PUBG Corporation spricht über eine mögliche PlayStation 4-Version des beliebten Multiplayer-Shooters.

Zur Zeit ist Playerunknown’s Battlegrounds nur für PC und Xbox One erschienen, nicht aber für die PlayStation 4. Doch das könnte sich noch ändern. Dies bestätigte Chang Han Kim, der CEO der PUBG Corporation, in einem Interview mit Inven Global.

Warum gibt es das Spiel aktuell nicht für die PlayStation 4? Dies beantwortet Chang Han Kim damit, dass es für Xbox One und PC jeweils ein Pre-Release-Programm gibt, wo Spiele veröffentlicht werden können noch bevor sie fertig sind. Auf dem PC bietet so Steam mit Early Access eine Plattform, wo man Playerunknown’s Battlegrounds schon veröffentlichen konnte. Auf der Xbox One ist es das Game Preview-Programm. Beide Plattformen der Veröffentlichung haben dabei keine Einschränkungen, was die Qualität eines Spieles betrifft. Bei Sony hingegen gibt es sehr strenge Qualitätsvorschriften. Im aktuellen Zustand kann so Playerunknown’s Battlegrounds nicht auf der PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Wie er erklärt, wird das Spiel noch eine ganze Weile exklusiv für PC und Xbox One bleiben. Zur Zeit bemüht man sich, das Spiel erst einmal fertigzustellen. Erst danach wird es das Ziel sein, das Spiel auf jede Plattform zu bringen.

Ähnliche Beiträge
Kommentare

Was denkst du darüber?