4K-Konsole mit doppelter GPU, Release 2017

Seit Tagen gehen Gerüchte um eine neue, leistungsstärkere PlayStation 4 Konsole durch das Internet. Mittlerweile […]

Seit Tagen gehen Gerüchte um eine neue, leistungsstärkere PlayStation 4 Konsole durch das Internet. Mittlerweile berichten viele Quellen von diesem Gerücht, was dem Ganzen eine glaubhaftere Note verpasst. Wie nun weiterhin behauptet wird, soll die PlayStation 4K (PlayStation 4.5) über doppelt so viel GPU wie die aktuelle Konsole beinhalten.

Mit der neuen Konsole soll das Abspielen von 4K-Filmen problemlos möglich sein, aktuelle PlayStation 4-Spiele werden auf 4K-Auflösung hochskaliert und ohne Probleme abspielbar sein. Auch der PlayStation VR-Support soll damit verbessert werden. Ob Sony auch eine neue VR-Hardware geplant hat ist soweit nicht bekannt.

Mittlerweile wird auch ein Release von 2017 angeführt, dann soll die Konsole bereits auf den Markt kommen.

Sony hat eine 4K Konsole weder angekündigt, noch kommentiert.

Kommentare
News 3. April 2016 um 2:55 Uhr

Denkt ihr euch die scheiße einfach aus oder habt ihr auch Quellen zu diesen Infos ?

    Philip G. 3. April 2016 um 23:52 Uhr

    Na, erstens, denkt sich keiner von Gamondo einfach etwas aus 😉
    Zweitens gibt es immer eine Quelle für sowas.
    Und drittens, waren diese Gerüchte die letzten Tage/Wochen nicht zu übersehen, außer man hat die letzten Tage unter einem Stein verbracht 😉