Immer mehr Shooter-Spieler wechseln zu Sony

„Ich kann keinen Shooter mit einem Controller spielen“ oder „Ich brauche eine Tastatur und Maus […]

„Ich kann keinen Shooter mit einem Controller spielen“ oder „Ich brauche eine Tastatur und Maus bei einem Shooter“ – so oder so ähnlich klingen die Aussagen eingefleischter Shooter-Spieler meistens. Aber laut Sony sieht die Sache mittlerweile etwas anders aus.

In einem Interview mit der MCV verriet PlayStation Group Marketing Manager Lauren Bradley, dass die Menge der Shooter-Spieler auf der PlayStation 4 immer weiter ansteigt. Nicht zuletzt dürfte vor allem die Promotion zu Destiny am Anfang der Konsolen-Generation einen großen Teil dazu beigetragen haben.

„Die Spieler tendieren in dieser Generation immer mehr zur PlayStation 4 wenn es um Shooter geht“. Nicht nur die exklusiven Deals mit Call of Duty: Black Ops III sind gerade für Sony ein gutes Geschäft, auch der exklusive Deal zum neuen Star Wars: Battlefront bring Sony derzeit in eine sehr gute Situation.

Kommentare

Was denkst du darüber?